Kroatien Beschreibung

Die dalmatischen Inseln gehören zu den berühmtesten des Mittelmeerraumes. Sie sind wild, felsig und weitgehend unbewohnt und viele von ihnen sind als Nationalpark geschützt und bieten eine vielfältige Umgebung für einen Segeltörn in Kroatien. Man kann hier herrlich segeln, auf langen und kurzen Passagen zu bezaubernden Ankerplätzen, die umgeben sind von felsigen Inselchen, in der Geschichte verwurzelten antiken Dörfern und sehr klarem Wasser. Eine Kroatien Yachtcharter umfasst hauptsächlich die mehr als 30 Inseln vor der zentralen Küste Dalmatiens in der Nähe der Stadt Split, einschliesslich der bezaubernden Inseln Solta, Hvar, Vis und Brac. Der Nationalpark Kornaten liegt im Norden und verfügt über eine weitgehend karge Landschaft. Der Park umfasst so viele kleine und grosse Inseln, dass er mit einem Labyrinth beispielloser, natürlicher Schönheit verglichen wurde. Wenn Sie in Kroatien segeln machen unberührte Strände, lebhaftes Nachtleben, feine Küche, abgelegene Buchten, beeindruckende historische Orte und eine unberührte Natur Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Marina und Revierinfos

Adresse 
Marina Agana, Marina
Dr. Franje Tudmana 5 
21222 Marina, Kroatien 
Tel: (+ 385) 91 34334 103


Öffnungszeiten der Basis
Montag bis Donnerstag: 9.00 bis 17.00 Uhr
Freitag: 9.00 bis 20.00 Uhr
Samstag: 8.00 bis 20.30 Uhr
Sonntag: 9.00 bis 12 Uhr bei Yachtübernahmen

Saison: Diese Basis ist von Anfang April bis Mitte November geöffnet


Einrichtungen der Basis
Restaurants, öffentliche Telefone, Internet, ein kleiner Supermarkt, Duschen und Toiletten und ein Wechselbüro (es ist jedoch einfacher, wenn Sie Geld vor Ihrer Ankunft tauschen) stehen zur Verfügung. Geldautomaten und Banken gibt es in Primosten oder Rogoznica.


Erfahrungsstufe
Eine formelle Segellizenz ist obligatorisch, um hier zu chartern. Überprüfen Sie die Voraussetzungen für Motor- und Selgelyachtcharter in Kroatien, wenn Sie Ihren Urlaub planen. 


Revier
Die Segelerlaubnis ermöglicht es Ihnen, entlang der gesamten Küste einschliesslich der Inseln zu segeln, mit Ausnahme bestimmter verbotener Gebiete.


Reviereinschränkungen
Es gibt keine eingeschränkten Segelgebiete, mit Ausnahme des Militärhafens in Split. Es ist strengstens verboten, alleine zu segeln. Sie benötigen mindestens zwei Personen an Bord.


Seekarten & Hafenhandbücher
Die Seekarten und Hafenhandbücher, die Sie für dieses Segelrevier benötigen, werden Ihnen beim Revierbriefing ausgehändigt.


Nachtsegeln
Sie müssen spätestens eine Stunde vor Sonnenuntergang festgemacht haben. Es ist nicht erlaubt in der Nacht zu segeln, außer Sie haben dies vor dem Ablegen mit dem Basismanager vereinbart. Die Entscheidung hängt von Ihrer Erfahrung ab und kann vorab abgefragt werden. Sie müssen den Segel- oder Motorbooterfahrungsnachweis ausfüllen, damit die Basis dies überprüfen kann. Wir können jedoch keine Genehmigung garantieren.


Segelerlaubnis & Steuern
Segeln ausserhalb von Kroatien
Yachten von 12 m (39 Fuss) oder länger können von jeder unserer Basen in Kroatien nach Slowenien, Italien und Montenegro segeln.

Gesetzmässig müssen an Bord zwei Personen mit einer Segelscheinen sein, damit man die Erlaubnis bekommt, mit einer Moorings-Yacht ausserhalb der kroatischen Gewässer zu segeln.

Logbuch. Die Seefahrtsbehörden und Versicherer bestehen darauf, dass das Logbuch geführt wird, falls es einen Unfall gibt. Wir müssen am Ende des Segeltörns das Original zurückbekommen. Wenn Sie eine Kopie haben möchte, bekommen Sie diese an der Basis.


Anlegegebühren & Steuern
Preise für Monohulls: 
1 - 1,40 Euro pro Fuss in den offiziellen Yachthäfen. In der Hochsaison sind die Preise um 10% erhöht.

Preis für Katamarane: 
das 1,5-fache des Preises für Monohulls. Die Preise für Mooringleinen in Dörfern sind günstiger als die Preise in den Yachthäfen. Der Preis wird von der Hafenbehörde festgelegt.

Es ist nicht möglich, für Liegeplätze in kroatischen Yachthäfen oder in kleinen Fischerdörfern Reservierungen vorzunehmen. Normalerweise gibt es immer Plätze, doch Sie sollten nicht zu spät ankommen. Der Durchschnittspreis für einen Liegeplatz beträgt 30 bis 50 Euro. An der östlichen Adriaküste gibt es viele Yachthäfen und alle Informationen dazu finden Sie im Revierführer. Alle sonstigen wichtigen Punkte werden bei der Reviereinweisung besprochen.


Hotels
Hotel Marinska Kula - Agana (gegenüber der Basis)

Hotel Zora - Primosten (Primosten ist 20-30 Minuten Fahrtweg mit dem Auto von der Basis in Agana entfernt)
Motel Primo – Primosten

Villa Sikaa - Trogir (Von Trogir zur Basis in Agana benötigen Sie 15 MInuten mit dem Auto)
Concordia - Trogir
Tragos - Trogir
Hotel Pasike - Trogir
Hotel Fontana - Trogir
Hotel Bavaria - Trogir
Hotel Trogir Palace - Trogir
Hotel Bellevue - Trogir
Astoria Apart Hotel - Trogir

Atrium Hotel - Split (Von Split zur Basis in Agana benötigen Sie 45 Minuten mit dem Auto)
Artrium Hotel -Split
Radisson Blu - Split
Luxe Boutique Hotel - Split
Hotel Globo - Split


Banken
Banken haben von Montag bis Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.


Post
Die Post befindet sich im Zentrum der Stadt.
Sie ist montags bis samstags von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.


Restaurants
Die Marina Agana liegt inmitten eines zauberhaften Dorfes mit einigen schönen Restaurants. Wenn Sie einen Tisch für eine Gruppe benötigen, ist eine Reservierung erforderlich. 


Proviantbestellservice
Ist möglich. 


Supermärkte
Es gibt einen Supermarkt in der Nähe der Basis und weitere in der Stadt.


Ausflüge

Besuch von Split und Solin
Besuchen Sie den Palast des Diokletian, der Peristil, die Goldenen und Silbernen Tore, die Kathedrale & Jupiters Tempel. Die Tour führt dann weiter nach Solin zu den römischen Ruinen.

Sibenik & die Krka-Wasserfälle
Sie fahren mit dem Bus nach Sibenik, wo Sie eines der interessantesten Monumente der Küste Dalmatiens besuchen: die St. Jakob Kathedrale (15. Jahrhundert), gefolgt vom Krka Nationalpark, wo Sie die Wasserfälle und seine 17 natürlichen Dämme entdecken können.

Es gibt noch viele andere Möglichkeiten, wie zum Beispiel Rafting auf dem Fluss Cetina, Reiten, Quadfahren im Dorf Zedno und Kajakfahren. All diese Aktivitäten werden unter der Aufsicht professioneller Führer angeboten.


Canyoning
Verbringen Sie 4 Stunden beim Canyoning auf dem Fluss Cetina zwischen Balto & Zadvarje (Schwierigkeitsgrad 3 bis 4). Diese unvergessliche Abfahrt über 15 km in der tollen Natur ist ein drastischer Kontrast zum Baden im Meer.


Kajakfahren, Rafting
Es gibt zahlreiche andere Möglichkeiten, wie zum Beispiel Rafting auf dem Fluss Cetina und Kajakfahren. All diese Aktivitäten werden unter der Aufsicht professioneller Führer angeboten.


Wassersport

Sie können zu Ihrer Charter vorab Wassersportgeräte hinzubuchen. Diese sind dann bereits bei Ankunft auf Ihrer Yacht. Sie können diese ebenso an der Basis mieten. Bitte beachten Sie, dass nur eine begrenzte Anzahl verfügbar ist . 


Tauchen 
Das Sporttauchen ist in Kroatien streng reguliert. Bitte buchen Sie bei einem ansässigen Club vorher eine Tour. 


Schnorcheln
Schnorchelausrüstung (Flossen, Masken & Schnorchel) wird zur Verfügung gestellt. Da Kindergrössen jedoch etwas limitiert verfügbar sind, bitten wir Sie, eigene mit zu bringen.


Angeln
Sie müssen für jede Art des Angelns beim Hafenmeister in Primosten eine Angellizenz kaufen.
Die Kosten der Angellizenz betragen für 1 Woche 100€.
Angelausrüstungen können nicht an der Basis ausgeliehen werden.

Reiseinformationen

Adresse  
Marina Agana, Marina
Dr. Franje Tudmana 5 
21222 Marina, Kroatien

Öffnungszeiten der Basis
Montag bis Donnerstag: 9.00 bis 17.00 Uhr. 
Freitag: 9.00 bis 20.00 Uhr
Samstag: 8.00 bis 20.30 Uhr
Sonntag: 9.00 bis 12 Uhr bei Yachtübernahmen

Saison: Diese Basis ist von Anfang April bis Mitte November geöffnet.


Zeitzone
UTC/GMT +2 Stunden


Touristeninformation
Touristenbüro im Yachthafen - Tel: +385 983 605 96


Allgemeine Informationen
Fläche: 56.542 km²
Einwohner: 4.489.409
Hauptstadt: Zagreb
Bevölkerung: Kroaten, Serben, andere (einschließlich Bosnier, Ungarn, Slowenen, Tschechen und Roma)
Sprache: Kroatisch, Serbisch und andere (einschließlich Italienisch, Ungarisch, Tschechisch, Slowakisch und Deutsch)
Religion: Römisch-Katholisch, Orthodox, andere Christen, Muslime, andere
Regierungsform: Präsidentielle/parlamentarische Demokratie
Wichtigste Industrien: Chemikalien und Plastik, Werkzeugmaschinen, verarbeitetes Metall, Elektronik, Roheisen und gerollte Stahlprodukte, Aluminium, Papier, Holzprodukte, Baumaterialien, Textilien, Schiffbau, Erdöl und Erdölraffination, Lebensmittel und Getränke, Tourismus


Flughafen 
Die Basis in Marina liegt nur 10 km nördlich von Trogir. Vom Flughafen in Split dauert der Transfer nur 20 Minuten.

Sie können auch von Ancona, Pescara (Italien) über Split zum Yachthafen Agana kommen. Das dauert etwa 9 Stundenmit der Fähre oder 5 Stunden mit dem Tragflächenboot. Von April bis September gibt es eine tägliche Verbindung mit der Fähre und dem Tragflächenboot.


Parken an der Basis
Parkplätze sind an der Basis Marina Agana für unsere Kunden für 35 € pro Woche verfügbar.


Transfer
Die Entfernung vom Flughafen Split zur Basis in Marina Agana beträgt 14 km. Der Transfer dauert ca. 30 Minuten und die Kosten variieren je nach Anzahl der Personen.

Split Flughafen – Agana Marina
Taxi / Minivan
ca. 25 Minuten
1-3 Personen; HRK 397/Auto
4-7 Personen; HRK 644/Minivan
8+ Personen; HRK 88/pro Person

Split Hafen - Agana Marina
Taxi / Minibus
30-40 Minuten
1-3 Personen; HRK 832/Auto
4+ Personen; HRK 176/pro Person


Mietwagen
Sie finden Sie Autovermietungen Avis, Budget und Hertz am Flughafen.


Check In Prozess
Yachtübernahme: 15:00 Uhr
Vorabend Check-In: Nicht verfügbar
Briefing: Briefings sind personalisiert und werden bei der Ankunft arrangiert.

Alle Skipper sind verpflichtet, an den Einweisungen teilzunehmen. Die Einweisung beinhaltet alle wichtigen Informationen zum Revier, der Funk-Nutzung, Hilfe im Notfall usw. Das Bootbriefing wird an Bord Ihrer Yacht stattfinden.


Späte Ankunft
Wenn Sie ausserhalb der Öffnungzeiten ankommen, wird eine Nachricht an der Eingangstür hinterlassen, die den Standort Ihrer Yacht angibt. Die Briefings werden am nächsten Morgen vor dem Ablegen abgehalten.


Check Out Prozess
Yachtrückgabe: 17:00
Charterende: 9:00 Uhr

Die Yacht wird bei der Rückkehr überprüft, bitte stellen Sie also sicher, dass hierfür genug Zeit vor der Yachtrückgabe bleibt.


Proviant
Kann bestellt werden. 


Mobiltelefone
Erkundigen Sie sich bei Ihrem Mobilfunkanbieter nach Informationen zur Mobilfunkabdeckung in dieser Region. WLAN wird gegen eine geringe Gebühr angeboten, sofern verfügbar.


Musik/iPods  
Die meisten unserer neueren Yachten sind Bluetooth-fähig, wir können jedoch nicht garantieren, dass alle Yachten damit ausgestattet sind. Deshalb empfehlen wir, ein AUX-Kabel mitzubringen, damit Sie Musik von Ihren mobilen Geräten abspielen können.


Strom
Sämtliche Yachten sind mit Landanschluss, einem Batterieladegerät und 220V-Steckern ausgestattet. Die Piers im Yachthafen sind mit 220 V-Anschlüssen ausgestattet. Ein Adapter gehört zum Inventar. Die Piers in anderen Yachthäfen sind im Allgemeinen mit 220V-Anschlüssen ausgestattet.


Zoll und Personenkontrolle
Die Einreise-, Ausreise- und Visa-Bestimmungen sind von Ihrem Abreise- und Zielland abhängig. Sie sind selbst dafür verantwortlich, alle erforderlichen Dokumente dabei zu haben. Informieren Sie sich daher vor Ihrer Reise beim Auswärtigen Amt.


Segelscheine
Eine formelle Segellizenz ist obligatorisch, um hier zu chartern. 


Gepäck
 Wir empfehlen Ihnen, wichtige persönliche Dokumente, Buchungsbestätigungen und alle notwendigen Medikamente und persönlichen Gegenstände, die nur schwer ersetzbar sind, im Handgepäck mit sich zu führen. Außerdem empfehlen wir Ihnen, auch Kleidung zum Wechseln und die für Sie wichtigsten Hygieneartikel in das Handgepäck miteinzuplanen.

Bitte benutzen Sie faltbare Taschen, da diese an Bord einfacher zu verstauen sind. The Moorings Antigua hat keine Einrichtungen zur Gepäckaufbewahrung.


Drohnen
Die Verwendung von fliegenden Drohnen kann in einigen Revieren eingeschränkt sein. Die aktuellen Drohnenbestimmungen in dieser Destination finden Sie unter http://www.ccaa.hr/english/naslovnica_1/.


Währung
Kuna (HRK; Symbol Kn) = 100 Lipa.

Visa und MasterCard werden akzeptiert.
American Express wird an einigen Orten akzeptiert.


An dieser Basis sind weder Barzahlungen, noch Zahlungen mit American Express oder Diners Club möglich.

Reiseschecks: Um zusätzliche Wechselgebühren zu vermeiden, sollten Sie Reisechecks in EUR, USD oder GBP mit sich führen.

In der Stadt gibt es viele kleine Wechselstuben, die einen besseren Wechselkurs anbieten als die Bank. Sie haben von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.


Trinkgeld
Trinkgeld wird in Kroatien immer üblicher, besonders in der gehobenen Gastronomie. Früher war Trinkgeld gern gesehen, wurde aber nicht erwartet. Heute jedoch wird an neueren, gehobenen Orten ein Trinkgeld von 10 oder 15 % als höflich betrachtet. In zwanglosen Restaurants in kleineren Städten und in Coffeeshops ist Trinkgeld selten und wird nicht erwartet, aber die meisten Leute lassen Münzen, die sie als Wechselgeld erhalten haben, als Trinkgeld liegen. Kroatische Kellner erhalten Lohn und gesetzliche Leistungen und müssen ihren Lebensunterhalt nicht von Trinkgeldern bestreiten.


Steuern & Gebühren
Während der Charter können Kosten anfallen, z. B. Anlegegebühren oder Segelsteuern. Wir empfehlen dringend, ausreichend lokale Währung mitzubringen, um diese Kosten zu decken, da diese nicht immer mit USD, Debit- und / oder Kreditkarten bezahlbar sind.


Tourismussteuer
Die kroatische Tourismussteuer wird bei Ankunft an der Basis erhoben. Die Kosten betragen 8 HRK pro Person / pro Tag und müssen für die Dauer Ihrer Charter bezahlt werden. Für Kinder unter 12 Jahren wird keine Gebühr erhoben.


Kaution
An der Basis müssen Sie eine Kaution per Visa oder Master Card hinterlegen. Diese wird am Ende Ihrer Charter erstattet, sofern keine Schäden oder Verluste entstehen. 


Informationen zu Impfungen und Immunisierungen
Weitere Informationen finden Sie beim Auswärtigen Amt.


Reisehinweise
Reise- und Sicherheitshinweise finden Sie beim Auswärtigen Amt