Thailand Beschreibung

Eingebettet in das Herz Südostasiens ist Thailand mit einer unvergleichbaren tropischen Schönheit gesegnet. Von seinen vier einzigartigen Regionen ist der Bereich der südlichen Halbinsel Phuket derjenige, der für Segler am interessantesten ist. Das Segelgebiet vor der Ostküste der Insel von Phuket gehört zu den schönsten, die es gibt. Hoch aufragende Kalksteinfelsen erheben sich über das smaragdgrüne, geschützte Wasser der Bucht von Phangnga. Im Süden gelten die berühmten Phi Phi-Inseln als Juwel der Andamanensee. Allein in der Provinz Krabi liegen 130 pittoreske Inseln. Die küstennahen Meeresreservate der Inseln Similan und Surin sind international bekannt dafür, einer der weltweit besten Orte fürs Sporttauchen zu sein. Ein Segelurlaub in Phuket bietet zahlreiche landschaftlich schöne und sichere Ankerplätze, unberührte weiße Sandstrände, felsige, unbewohnte Inseln und ein lebhaftes Nachtleben und Ferienorte. Die warmherzigen und gastfreundlichen Bewohner von Thailand machen den Yachtcharterurlaub in Phuket noch schöner, so dass das Segelabenteuer in einem Land, das oft als das Land des Lächelns bezeichnet wird, noch unvergesslicher wird.

Segeln ab Phuket

Die Gewässer vor der Ostküste von Phuket liegen in einem geschützten Bereich der Andamanensee, so dass das Segeln das ganze Jahr hindurch hervorragend möglich und sicher ist. Es gibt eine nasse und eine trockene Jahreszeit, die sich nach den Monsunen richten, die das Wetter und die Windrichtungen beeinflussen. An der thailändischen Westküste beginnt der Nordost-Monsun im November und bringt leichte bis mittlere Nordostwinde mit Geschwindigkeiten zwischen 10 und 20 Knoten, kältere Temperaturen und mehr Trockenheit mit sich. Im Mai beginnt der Südwest-Monsun. Die Südwestwinde verstärken sich nach und nach auf bis zu 20 Knoten in der Spitze der Regensaison, die im September und Oktober liegt. In den meisten anderen Monaten der Regenzeit regnet es nur einige Stunden am späten Nachmittag. Die Temperaturen betragen von Juli bis Februar tagsüber durchschnittlich 32 °C und nachts 16 °C. Von März bis Juni ist es heißer. Der Tidenhub kann bis zu acht Fuß betragen, wodurch in engen Kanälen schnelle Tidenströme entstehen. Die Navigation orientiert sich oft an der Sichtlinie. Dennoch wird aufgrund der zahlreichen Korallenriffe der Blick auf die Seekarte und GPS empfohlen. Ein Segelurlaub in Phuket ist auf jeden Fall für Segler geeignet, die Grundkenntnisse der Küstennavigation haben.

Phuket Highlights

Ein Yachtcharter in Thailand führt durch einen exotischen Teil der Welt mit einer atemberaubenden Landschaft und leichten Passagen, was das Segeln in der Bucht von Phangnga und der Andamanensee so interessant macht. Abgelegene Buchten, eingefasst von majestätischen Kalksteinfelsen und unberührten weißen Sandstränden, zeichnen viele der Inseln aus. In direkter Küstennähe gibt es Korallenriffe, die in prächtigen Farben in braun, orange, grün und blau schimmern. Die Meeresparks, die als Naturreservate eingerichtet wurden, um die tropischen Vögel und das vielfältige Meeresleben zu schützen, machen die Entdeckung der Gewässer zu einer Reise in ein unberührtes Paradies. Der Genuss der Kultur und der lokalen Küche ist ein sehr angenehmer Aspekt eines Segelurlaubs in Phuket, ebenso wie das Schnorcheln und Tauchen. Für Segler, die am Nachtleben interessiert sind, sei gesagt, das Phuket als Thailands Haupturlaubsinsel bekannt ist.

Marina und Revierinfos

Adresse
 Moorings Thailand
 Ao Po Grand Marina
 113/1 Moo 6
 Tambon Paklok, Amphur Thalang
 Phuket 83110, Thailand
 

Geschäftszeiten
Geschäftszeiten: 8 - 17.30 Uhr, 7 Tage dieWoche. 


Basis-Einrichtungen
Die The Moorings Basis verfügt über folgende Einrichtungen: Duschen und Toiletten, Bars und Restaurants, nahegelegenes Hotel und Pool, Geldautomat, Telefon und Verpflegungsmöglichkeiten.

Reiseinformationen

Anreiseinformationen

Anreise
Der Suvarnabhumi-Flughafen von Bangkok ist der Hauptflughafen von Thailand und liegt ca. 30 km außerhalb des Stadtzentrums. Die meisten Flüge von oder nach Thailand laufen über Bangkok, das an wichtige Flughäfen weltweit angeschlossen ist.
Thai Airways bietet Flüge von Bangkok nach Phuket. Von Deutschland gibt es Direktflüge nach Phuket.


Fluggesellschaften
Thai Airways
Lufthansa

weitere

Flughafen
Der Flughafen von Phuket liegt ca. 32 km von der Basis entfernt.

 

Flughafentransfer 
Die Strecke vom Flughafen Phuket zur Basis dauert ca. 30 - 35 Autominuten. Eine Strecke vom Flughafen zur Basis kostet:
800 Baht für bis zu 4 Passagiere; 950 Baht für bis zu 6 Passagiere; 1.100 Baht für bis zu 8 Passagiere.
Maximal 8 Passagiere mit Gepäck. Eine Reservierung ist erforderlich. Taxis sind immer am Flughafen verfügbar.


Zoll & Einreise  

Ein Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist, ist erforderlich. Haftungsausschluss: Bitte beachten Sie, dass die Einreise- und Visabestimmungen sowie Impf-und Gesundheitsempfehlungen verschiedener Destinationen sich ändern können. Wir sind nicht für die Information über diese Änderungen verantwortlich. Wir bitten Sie, sich vor der Reise über die aktuell gültigen Bestimmungen und Empfehlungen des entsprechenden Landes bei den lokalen Behörden zu informieren.


Yachtübernahme/Yachtrückgabe
Yachtübernahme: Charter starten um 16 Uhr.
Yachteinweisung: Sie erhalten eine individuelle obligatorische Yacht- und Reviereinführung. Dies dauert bis zu 2 Stunden. Sie sollten also entsprechend Zeit einplanen. Ohne hinreichende Einweisung wird Ihnen das Auslaufen nicht gestattet. Verlassen Sie den Hafen nicht nach 17 Uhr.
Yachtrückgabe: Sämtliche Charter enden um 9 Uhr. Dann muss das Boot zurückgegeben werden und für Überprüfungen bereit sein.


Verfahren bei später Ankunft
Wenn Sie nach 17 Uhr eintreffen und einen Transfer bestellt haben, wird der Fahrer Sie zu Ihrer Yacht bringen. Ansonten hängt ein Schild mit Name und Position der Yacht aus. Sie können an Bord übernachten und das Personal steht Ihnen am nächsten Vormittag für die Einweisung zur Verfügung.


Taxis
Am Flughafen stehen Taxis bereit. 


Mietwagen
Es gibt in Phuket drei angesehene Autovermieter. Das Fahren hier ist einfach. Es sollten jedoch einige Richtlinien beachtet werden, um die Sicherheit zu gewährleisten. Diese Regeln lauten wie folgt: In Thailand wird links gefahren. Ein gültiger internationaler Führerschein oder ein thailändischer Führerschein ist erforderlich. 
Es gelten Anschnallpflicht und ein Verbot von Fahren unter Alkoholeinfluss. Dies wird auch kontrolliert. 
Eine Vollkaskoversicherung ist ein Muss. Mieten Sie kein Auto von Anbietern am Straßenrand, die mit dem Schild "Mit Versicherung - With Insurance" werben. Diese Versicherung ist meist nur eine Grundversicherung, die keine Schäden am Auto oder an den Passagieren abdeckt, sondern nur Schäden von Dritten.

 

Allgemeine Informationen

Fläche: 514.000 km²

Einwohner: 65.905.410

Hauptstadt: Bangkok

Offizielle Sprachen: Thailändisch ist die Hauptsprache. Englisch wird in allen wichtigen Touristengebieten gesprochen. Wenn Sie durch Thailand reisen, ist es jedoch empfehlenswert, ein Buch mit thailändischen Sätzen zu erwerben. Weitere in Thailand gesprochene Sprachen sind Chinesisch, Lao, Malay und Mon-Khmer. Englisch bekommt eine zunehmende Bedeutung in den Bereichen Regierung und Wirtschaft.

Ethnische Gruppe: Ca. 75 % der Einwohner sind ethnische Thais, 14 % sind Chinesen und die restlichen 11 % sind meist Inder, Malay, Karen, Khmer oder Mon.

Religion: Buddhisten 94,6 %, Muslime, Christen
Regierungsform: Konstitutionelle Monarchie

Industrien: Tourismus, Textilien und Bekleidung, Landwirtschaft, Getränke, Tabak, Zement, Leichtindustrie, z.B. Schmuck und Elektrogeräte, Computers und Bauteile, integrierte Schaltkreise, Möbel, Kunststoffe, Automobile und Automobilteile; weltweit zweitgrößter Wolframproduzent und drittgrößter Zinnproduzent

Trinkgeld: Unter Thais sind Trinkgelder nicht verbreitet, außer vielleicht ein Zurückbelassen des Wechselgeldes im Restaurant oder im Taxi auf eine runde Zahl. Es gibt keinen Grund, diese Trinkgeldpraxis zu umgehen. In Hotels, Restaurants und Bars, die häufiger von Touristen besucht werden, sind Trinkgelder häufiger und werden manchmal sogar erwartet. Dies trifft insbesondere auf "gehobene" Orte zu. Wenn Sie hier ein Trinkgeld zahlen, sollte dies allerdings auch nicht zu hoch ausfallen. In Abhängigkeit von der Dienstleistung sind 0 - 40 Baht angemessen. Wenn eine Service-Gebühr erhoben wird, ist kein Trinkgeld erforderlich. Einige wenige Thais, die mit Ausländern zu tun haben, erwarten nicht nur ein Trinkgeld, sondern sprechen dies auch offen an. Dies ist jedoch keine thailändische Handlungsweise, sondern wird als unhöflich erachtet. Hier sollte man am Besten lächeln und die Bitte ignorieren.

Währung: Baht (THB) (100 Satang sind 1 Baht)

Strom:  Die Stromversorgung in Thailand erfolgt mit 220 Volt, 50 Hz, AC. Wenn Sie mit einem Gerät nach Thailand reisen, das nicht für 220 Volt, 50 Hz geeignet ist, dann benötigen Sie einen Spannungswandler.

Zeit: GMT + 7 Stunden.


Hotels
Supalai Resort
Chandara Resort


Restaurants
Die Basis verfügt über eine Reihe von Restaurants und Bars. In der Nähe befinden sich Hotels, in denen Moorings Kunden Sonderkonditionen erhalten. Thailändisches Essen wird mit viel Chili zubereitet. Es kann aber einfach darum gebeten werden, das Essen nicht so scharf zu machen und an den westlichen Geschmack anzupassen. Meeresfrüchte sind bei allen Menüs mit Hühnchen, Schwein und Rind vertreten. Vegetarische Mahlzeiten stehen ebenfalls umfangreich zur Verfügung. Reis und Nudeln sind die Hauptbeilagen. Westliches Essen ist jedoch häufig verfügbar. 


Internet
Kostenloses WLAN ist im gesamten Yachthafen verfügbar.
Für den Internetzugang auf Ihrer Charter können Hotspots an der Basis gemietet werden. Bitte kontaktieren Sie unser Verkaufsteam für weitere Informationen.


Mobiltelefone
Ihr Mobiltelefon wird in Thailand eventuell nicht funktionieren. Telefone können vor Ort gemietet werden.


Drohnen
Die Verwendung von fliegenden Drohnen kann in einigen Revieren eingeschränkt sein. Die aktuellen Drohnenbestimmungen in dieser Destination finden Sie unter https://my-road.de/drohnen-gesetze-weltweit/#drohnen-gesetze-in-ozeanien


Touristeninformationen
TAT Touristeninformationen in Thailand
Adresse: 1600 New Phetburi Road, Makkasan, Rajatevee, Bangkok 10310.
Tel: +66 2250 5500 - Fax: +66 2250 5511 ( 2 automatische Leitungen)
E-Mail: center@tat.or.th
Geöffnet von Montag bis Freitag 8.30 - 16.30 Uhr / Am Wochenende und an Feiertagen geschlossen.
http://www.tourismthailand.org

(Nach oben)

 

Banken & Geldwechsel

Banken 
Am Flughafen kann man am Einfachsten Geld wechseln. Es gibt dort auch Banken. Im Tesco-Supermarkt finden Sie Geldautomaten. Am Strand von Ao Nang und auf Phi-Phi gibt es Wechselstuben, die jedoch keine günstigen Kurse bieten.


Währungen/Geldwechsel
Die Währungseinheit in Thailand lautet Baht. Am Flughafen und in den meisten mittelgroßen Städten sind Wechselstuben vorhanden. Wir empfehlen, vor der Abreise in das Segelgebiet ausreichend Geld zu tauschen. Durchschnittlich sollten dies 1.000 Baht pro Person und Tag sein. Kreditkarten werden nur in größeren Restaurants und Resorts akzeptiert.

Wechselkurs (Stand April 2010)

€1 = 44 Baht
£1 = 55 Baht
US$1 = 32 Baht

Aktivitäten & Sport

Schnorcheln & Tauchen
Schnorchelausrüstungen befindet sich an Bord jeder Yacht.
In Thailand kann man ausgezeichnet tauchen. Eine Tauchlizenz ist zum Gerätetauchen erforderlich (z.B PADI Open Water). Tauchkurse werden ebenfalls angeboten. Die Preise variieren von Schule zu Schule und liegen normalerweise zwischen 2.500 und 3.500 Baht pro Person für 2 Tauchgänge und ein Mittagessen. Zum Tauchen empfehlen wir H20 Sportz.
Die Similan-Inseln sind eine ausgezeichnete Tauchdestination und zwischen November und April vorbehaltlich der Wetterbedingungen zugänglich. Diese Inseln liegen 100 km nordwestlich von Patong und erfordern bei einem Besuch eine Mindestcharterdauer von 7 Tagen. 
Tauchausrüstung kann im Voraus gebucht werden. Die Surin-Inseln liegen weitere 80 km nördlich der Similan-Inseln und bieten ebenfalls vorzügliche Tauchmöglichkeiten. Diese Inseln werden jedoch seltener von Touranbietern besucht. Die Similan- und Surin-Inseln sind Nationalparks und unterliegen einer täglichen Eintrittsgebühr, die vor Ort gezahlt wird. Wenn Sie vor den Similan- oder Surin-Inseln segeln wollen, dann müssen Sie vor der Abfahrt aus der Basis ein Verantwortungsverzichtformular ausfüllen.


Angeln
Das Angeln mit Angel und Handleine ist in allen Segelgebieten gestattet. Es gibt keine verzeichneten Fälle von Ciguatera-Vergiftung. Das Fischen mit Harpune ist verboten.


Segelinformationen

Informationen zu Elektrizität
Der Strom in Thailand ist 220 Volt AC mit 50 Hz. Wenn Sie mit einem Gerät nach Thailand reisen, das nicht für 220 Volt, 50 Hz geeignet ist, dann benötigen Sie einen Spannungswandler.


Einschränkungen des Segelgebietes
Gegenwärtig gibt es keine Einschränkungen. Eine vollständige Reviereinweisung erfolgt jedoch in der Basis.


Segelerlaubnis und Gebühren
Sie benötigen keinen offiziellen Segelschein in Thailand. Bitte füllen Sie unseren Segelerfahrungsnachweis aus. 

Interessante Orte
Phang Nga Bay Die Phang Nga Bay liegt nördlich der Basis und ist eine Meeresnationalpark und ein Gebiet mit einer wunderschönen und unverbauten Landschaft. Hier kann man das ganze Jahr über sicher segeln. Hier beginnen die meisten Kunden Ihren Charter mit einem 2- bis 3-tägigen Aufenthalt zur Erkundung der Kalksteinnadeln von Ko Phanak und Koh Hong mit ihren vielen Höhlen und "Hongs".
Krabi-Strände Der Hauptstrand von Ao Nang ist angemessen bebaut und hat einen Zugang zur Stadt Krabi. Die Strände und die Landschaft sind beeindruckend. Hier kann man ausgezeichnet schnorcheln. In diesem Gebiet gibt es viele thailändische Restaurants und Bars.
Koh-Dam-Gruppe oder Hühnerinseln Hier können Sie ausgezeichnet schnorcheln und Korallenriffe entdecken. Auf dem Weg nach Ko Phi Phi liegen die Bambusinseln mit ausgezeichneten Schnorchelgebieten. Kunden können das "Hin Klang"-Riff mit den besten Tauchgebieten außerhalb der Similan-Inseln entweder im Tauchboot oder Langboot besuchen.
Koh Phi Phi Die Hauptinsel heißt Koh Phi Phi Don. Hier finden Sie Tauchausflüge, Angelausflüge, Internetcafés, Restaurants und Bars. Kunden können auch Koh Phi Phi Lee besuchen, wo auch Maya Bay liegt (wo der Film "The Beach" gedreht wurde) - eine wunderschöne sandige Lagune mit weißen Sandstränden umgeben von Kalksteinklippen. Viking Cave ist für die Vogelnester bekannt, die von den Einheimischen oft geplündert werden, um die bekannte "Vogelnestsuppe" zuzubereiten. Das Schwimmen und Schnorcheln in diesem Gebiet ist ausgezeichnet.
Koh Lanta Lanta wird oft als das Phuket vor 20 Jahren beschrieben. Hier ist das Leben noch entspannt. Es gibt hier zwei gute Strände entlang der Westküste, sowie während der SW-Saison einige gut geschützte Ankerplätze an der Ostküste. Die Inseln im Süden bieten ein gutes Schnorcheln. Die "Smaragdhöhle" auf Ko Muk ist ein Muss bei jedem zweiwöchigen Segelurlaub. Die Ko-Rok-Gruppe markiert die südliche Grenze des normalen Segelbereichs.
Koh Racha Yai und Racha NoiDiese Inseln südlich von Phuket bieten gute Schnorchel- und Tauchgebiete inmitten des entspannten tropischen Insellebens.
Westküste Phuket An der Westküste gibt es viele lange weiße Sandstrände und Ankerplätze. Das Wasser ist kristallklar und bietet nur in der NO-Saison ein gutes Segeln und einen guten Halt beim Ankern. Das Nachtleben an Land reicht von einem ruhigen und entspannten Abend in einer ruhigen Bucht bis zum Tanzen und Feiern bis tief in die Nacht an den Stränden wie z.B. Patong.
Similan- und Surin-Inseln Dieser Meeresnationalpark und gleichzeitig eine der beliebtesten Tauchdestinationen weltweit liegt 50 km vor der Westküste von Thailand und 100 km nordwestlich vom Strand von Patong. Die Gewässer um die Similan- und Surin-Inseln sind voll von Fischen und Korallengärten. Der Park hat vom 15. November bis zum 15. Mai geöffnet. Eintritt wird nur nach Zahlung der entsprechenden Nationalparkgebühren gestattet.
Koh Rok bis Koh Tarutao Dieses Gebiet bietet eine Vielzahl von Ankerplätzen. Koh Liang und Koh Phetra im Norden sind ruhig und ungestört. Hier finden Sie außer der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt nichts vor. Weiter südlich liegt die Resortinsel Koh Bulon und die hohe Felseninsel Koh Tarutao. Westlich von Tarutao liegt die Butang-Gruppe mit einem völlig ungestörten Schnorchel- und Tauchgebiet, das zu den besten Zehn der Welt gehört.

 

Verpflegung (Essen & Getränke an Bord)

Für diese Destination können Sie unseren bequemen Online-Proviantbestellservice nutzen!

Warum Stunden damit verbringen, schwere Einkaufstüten durch die Gegend zu tragen, wenn  Ihnen die qualitativ hochwertigsten Getränke, frische Lebensmittel und weitere Pakete auf die Yacht bringen kann? Bestellen Sie komplette Pakete oder wählen Sie aus unserem umfangreichen à la carte-Angebot, das alles bereithält, was Sie auf in Ihrem Segelurlaub benötigen. Überlassen Sie das Einkaufen uns und genießen Sie noch mehr Zeit auf Ihrer Yacht!

Sie können während des Online-Buchungsprozesses Verpflegungspakete bestellen und danach à la carte-Artikel hinzufügen. Sie können ebenfalls Bestellungen nach Beendigung des Buchungsprozesses stornieren. Wir garantieren Ihnen, dass Sie bei Ihrer Ankunft alles an Bord vorfinden werden. Besuchen Sie jetzt unseren Online-Proviantbestellservice!

Sie buchen nicht online? Nachdem Sie Ihre Charter gebucht haben, senden wir Ihnen die Verpflegungs-Formulare zu. Bestellen Sie einfach im Voraus. Wir sorgen dafür, dass sich Ihre Bestellungen bei Ihrer Ankunft auf der Yacht befinden.

 

Supermärkte
Der nächste Supermarkt liegt 45 Minuten im Taxi von der Basis entfernt.

(Nach oben)

 

Gesundheit & Sicherheit

Informationen zu Impfungen und Immunisierungen
Im Allgemeinen besteht in Thailand kein Risiko durch ansteckende Krankheiten. Für aktuelle Informationen zum Gesundheitsschutz und Impfungen konsultieren Sie bitte Ihren Hausarzt.
Zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung ist ein internationaler Impfpass keine Pflicht.